Wissenstransfer – Know-How sichern

Generationenwechsel im Unternehmen, Entlastung einzelner Personen oder Digitalisierung von Geschäftsprozessen sind Zeitpunkte, sich mit dem Wissen im Unternehmen zu befassen. Mit externer Moderation wird Alleinwissen transparent gemacht:

  • Prozesse und Abläufe identifizieren
  • Dokumente zuordnen
  • Schnittstellen klären
  • Standards vereinbaren
  • Risiken und Chancen hinterfragen
  • Zusammenhang zu externen Anforderungen herstellen

Von den Beteiligten auch als hilfreich empfunden wird das Aufräumen von Dateiverzeichnissen und das Organisieren einer gemeinsamen Ablagestruktur: Informationsmanagement

Gut, wenn jeder weiß, was er zu tun hat.
[Andrea Gloria]